Jazzduo Ladybird

Sarah Mettenleiter - Gesang und Klavier
Antonia Dering - Gesang und Kontrabass

Das 30er Jahre-Schlager Programm

"Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre! Der Wind hat mir ein Lied erzählt! Dein ist mein ganzes Herz!"

Das Jazzduo Ladybird zwitschert die schönsten Schlager der 30er Jahre.
Inspiriert von verführerischen Ikonen und berührt von tragischen Schicksalen widmen sie sich der aufregensten Zeit in der Geschichte des stilvollen Schlagers.
Lieder von Sünde und Sehnsucht, Lust und Einsamkeit, vertont von vertriebenen und verbotenen Künstlern und Komponisten, gesungen von Nazi-Lieblingen und Verfolgten.
Das Programm des einmaligen Jazzduos ist frisch, originell und berührend schön.

"Das Wunderbare an ihrem Programm: Sie gehen in die Tiefe, musikalisch wie im Erzählen so manch bitterer Lebensumstände während der NS-Zeit."

"Dabei hat ihr Auftritt hinreißenden Charme: Sie singen und musizieren superb. Ihre Präsenz ist bestechend, ihr musikalischer Vortrag berührend. Fein, voller Zartheit und Feingefühl erklingt die Musik, die sie machen, zugleich voller rhythmischer Kraft. Das Sentiment der Lieder treffen die beiden, obgleich sie nicht einfach nachsingen, sondern den Schlagern einen eigenen jazzigen Groove verleihen - (…)"

"(…) es war kein dramatischer Abend, im Gegenteil. Der Abend war leicht. Aber er hatte Tiefgang - nicht allein wegen der Geschichten, die erzählt wurden, sondern vor allem ob der großen musikalischen Qualität der beiden Frauen. Prädikat: unbedingt empfehlenswert."

(Süddeutsche Zeitung - Peter Kees)